Stadthaus Dresden-Neustadt - Straßenansicht

Denkmalgeschütztes Stadthaus

Denkmalgeschütztes Stadthaus im Preußischen Viertel

Trotz umfangreicher Reparaturen an den Holzbalkendecken wurden die Wohnungen mit vorsichtigen Eingriffen in die historische Bausubstanz aktuellen Bedürfnissen angepasst. Durch die Erhaltung und den teilweisen Nachbau historischer Bauelemente, z.B. der Türen, bleibt die Geschichte des Gebäudes erlebbar.

Die Innendämmung aus Holzweichfaserplatten mit einer in Lehmputz eingebetteten Wandheizung bietet nun erstklassigen Wohnkomfort und schützt gleichzeitig die historische Bausubstanz.

Die kleinteilige Raumstruktur im Dachgeschosses wurde zwei großzügig wirkenden Wohneinheiten umgestaltet. Ein innenliegender Flur wird durch Tageslichtspots mit Sonnenlicht versorgt.

 

Standort: Dresden-Äußere Neustadt
Bauherr: Privat
Zeitraum: 2012-2014
Bearbeitung: LP 1 bis 8
Projektteam: Jens Hertel, Hannah Schröder, Alexander Schlotter

 

Stadthaus Dresden-Neustadt - Kamin OG

Stadthaus Zittauer Str. wird bezogen

Das denkmalgeschütze Stadthaus in der Zittauer Straße ist nach der Fertigstellung der Umbau- und Sanierungsarbeiten nun bezugsfertig.

Trotz umfangreicher Reparaturen an den Holzbalkendecken wurden die Wohnungen mit vorsichtigen Eingriffen in die historische Bausubstanz aktuellen Bedürfnissen angepasst. Durch die Erhaltung und den teilweisen Nachbau historischer Oberflächen und Bauelemente, z.B. der Türen, bleibt die Geschichte des Gebäudes erlebbar.

Neubau Einfamilienhaus Coswig Arbeitsmodell

Einfamilienhaus in Coswig

Einfamilienhaus in Coswig

Der Entwurf eines Einfamilienhauses für eine junge vierköpfige Familie interpretiert die traditionelle Hausform mit Satteldach in einer individuellen, zeitgemäß klaren Formensprache. Natürliche Materialien, wie unbehandeltes Massivholz und Kalkputz werden durch eine Stampflehmwand am Kamin akzentuiert und sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Im Bereich des Carports überlagern sich die Zufahrt auf Ebene des Untergeschosses und der auf das Carportdach erweiterte Garten. Die anspruchsvolle Topografie des Baugrundstücks kann damit zur Vergrößerung der unversiegelten Freifläche genutzt werden.

Standort: Coswig bei Dresden
Bauherr: Privat
Zeitraum: 2013
Bearbeitung: Entwurf
Projektteam: Hannah Schröder, Alexander Schlotter